Unified Communications

Office 2010 live auf der discuss & discover

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Microsoft nutzt die Messe, um den Besuchern erstmals live das kommende Office 2010 vorzuführen. Der Redmonder Konzern wird im Rahmen der Messe eine eigene Konferenz durchführen.

Microsoft plant im Rahmen der discuss & discover eine eigene Konferenz. Im Rahmen der Veranstaltung können sich 600 Entscheider aus kleinen und mittelständischen Unternehmen unter anderem über Windows 7 und Microsoft Office 2010 erstmals öffentlich in Deutschland zu sehen informieren. Darüber hinaus präsentiert Microsoft gemeinsam mit zwanzig Partnern an allen drei Messetagen im Ausstellungsbereich neue Server-Produkte und weitere IT-Lösungen zu Security, Green-IT, Cloud Computing und der neuen Welt des Arbeitens.

"Die 'discuss & discover' bietet Microsoft eine gute Plattform, um unsere neue Bürosoftware-Suite Office 2010 vielen Entscheidern in kurzer Zeit an einem Ort vorzustellen. In München präsentieren wir Office 2010 in Deutschland erstmals mit konkreten Szenarien. Außerdem können sich die Besucher ausführlich über unser neues Betriebssystem Windows 7 und das Server-Angebot informieren, erläutert Ralph Haupter, COO (Chief Operating Officer) von Microsoft Deutschland.

Die Neuerungen zeigt Microsoft zusammen mit anderen Firmen am Microsoft-Partnerstand in Halle B0, Stand 302