Vorbestellung & Gratis-Upgrade

Office 2010 ist fertig - ab Juni erhältlich

Panagiotis Kolokythas arbeitet seit Juni 2000 für pcwelt.de. Seine Leidenschaft gilt IT-News, die er möglichst schnell und gründlich recherchiert an die Leser weitergeben möchte. Er hat den Überblick über die Entwicklungen in den wichtigsten Tech-Bereichen, entsprechend vielfältig ist das Themenspektrum seiner Artikel: Windows, Soft- und Freeware, Hardware, Smartphones, soziale Netzwerke, Web-Technologien, Smart Home, Gadgets, Drohnen… Er steht regelmäßig für PCWELT.tv vor der Kamera und hat ein eigenes wöchentliches IT-News-Videoformat: Tech-Up Weekly.
Microsoft hat die Fertigstellung von Office 2010 verkündet. Damit kann die Produktion der neue Office-Version beginnen.

Microsofts hat die RTM-Versionen von Office 2010, SharePoint 2010, Visio 2010 und Project 2010 fertig gestellt. Die insgesamt 37 Sprachversionen der Software-Produkte können damit in die Produktion gehen.

Die Produkte werden ab 12. Mai für Unternehmenskunden erhältlich sein. Für Privatanwender werden Office 2010 & Co. dann ab Juni im Handel erhältlich sein. Volumenlizenzkunden mit aktiver Software Assurance können die englischsprachige Version der Produkte ab dem 27. April über das Volume Licensing Service Center herunterladen. Kunden ohne Software Assurance erhalten die neue Version dann ab dem 1. Mai über Volumenlizenzen bei Microsoft-Partnern.

Bei diversen Händlern und im Microsoft-Store sind bereits Vorbestellungen möglich. Die Vorbesteller-Preise für Endanwender gestalten sich dabei wie folgt:

  • Office Home and Student 2010 (Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010): 139 Euro

  • Office Home and Business 2010 (Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, Outlook 2010): 379 Euro

  • Office Professional 2010 (Word 2010, Excel 2010, PowerPoint 2010, OneNote 2010, Outlook 2010, Publisher 2010, Access 2010): 699 Euro

Wer Office 2007 zwischen dem 5. März und 30. September 2010 bei Microsoft oder einem autorisierten Händler erwirbt, der erhält ein kostenloses Upgrade auf die entsprechende Office 2010-Version. Sobald Office 2010 erscheint, erhält man einen Download-Link für die neue Version. Gegen eine Gebühr ist Office 2010 außerdem auf DVD erhältlich.

Laut dem Microsoft-Store wird Office 2010 ab dem 30. Juni an die Vorbesteller ausgeliefert. Ob dies der endgültige Termin ist, bleibt abzuwarten. Microsoft hat noch nicht offiziell verkündet, wann genau Office 2010 an Privatanwender ausgeliefert wird.

Microsoft hatte im November 2009 eine öffentliche Beta von Office 2010 zum Download freigegeben, die laut Angaben von Microsoft von über 7,5 Millionen Anwendern heruntergeladen und getestet wurde. Damit wurde die offene Beta von Office 2010 von drei Mal so vielen Anwendern vorab getestet wie die von Office 2007. Deren Feedback und Wünsche wurden bei der Fertigstellung von Office 2010 ebenso berücksichtigt, wie die von den rund 5.000 Unternehmenskunden und Partnern, die die Beta testen durften.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt.