Web

 

Office 2003 kann zu Datenverlusten führen

05.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat einen Patch für das kürzlich auf den Markt gebrachte Büropaket Office 2003 veröffentlicht. Er soll einen Fehler beseitigen, der bei der Bearbeitung älterer Word-, Excel- oder Powerpoint-Dateien auftreten kann. Enthalten solche Dokumente Grafiken, kann es zu Datenverlusten kommen, wenn sie mit Office 2003 geöffnet werden. Laut Microsoft entsteht das Problem durch die unterschiedliche Behandlung eines bestimmten Bits. Betroffene Dokumente sind unter anderem daran zu erkennen, dass sie sich nicht vollständig öffnen lassen, nach dem Öffnen Inhalte fehlen und Fehlermeldungen erscheinen.

Der Bugfix steht zum Download bereit, Microsoft empfiehlt jedoch das Einspielen via Office Update. (lex)