PureSystems-Anwendungen

Ökosystem wächst

Sponsored Sponsored
Beitrag in Zusammenarbeit mit IBM
04.12.2012 | von 
Klaus Manhart
Dr. Klaus Manhart hat an der LMU München Logik/Wissenschaftstheorie studiert. Seit 1999 ist er freier Fachautor für IT und Wissenschaft und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Uni München für Computersimulation. Schwerpunkte im Bereich IT-Journalismus sind Internet, Business-Computing, Linux und Mobilanwendungen.
Email:
Um die im Frühjahr vorgestellte PureSystems-Familie von IBM ist inzwischen ein breites Ökosystem an Anwendungen und Services entstanden. Von Resellern über Distributoren bis hin zu Softwarehäusern haben mehr als 2500 Business Partner PureSystems-Zertifizierungen erhalten.
Um IBM's Integrations-Plattform PureSystems hat sich inzwischen ein Ökosystem an Anwendungen und Diensten etabliert.
Um IBM's Integrations-Plattform PureSystems hat sich inzwischen ein Ökosystem an Anwendungen und Diensten etabliert.
Foto: IBM

Auf PureSystems sind derzeit zehntausende bestehender Anwendungen von Softwarehäusern (ISVs) in vier Betriebsumgebungen wie Windows, Linux, AIX und IBM i-Betriebssystem lauffähig. Darüber hinaus haben laut Angaben von IBM Business-Partner mehr als 250 neue Lösungen und Anwendungen bereitgestellt, die optimiert wurden, um auf PureSystems ausgeführt zu werden.

Auf diese "Patterns of Expertise", die sich über 20 Branchen erstrecken, kann durch das IBM PureSystems-Center zugegriffen werden. Dazu gehören Lösungen von ISVs wie ERP-Systeme und Anwendungen für die Banken-, Marketing-, Gesundheitsbranche und Energiewirtschaft. Darüber hinaus sind qualifizierte Partner in der Lage, viele der Konfigurations- und Deployment-Services, die bisher nur von IBM kamen, optional selbst anzubieten und durchzuführen.

Um die neue Chance, die PureSystems darstellt, richtig nutzen zu können, will IBM auch Unterstützung bei Schulungen, Marketing, Zertifizierungen und technischer Validierung für seine Business Partner anbieten. Zum Beispiel helfen IBM Innovationszentren Business Partnern beim Entwickeln und Testen ihrer Anwendungen mit IBM PureSystems. Business Partner können auch ihre Kunden zu den IBM Innovationszentren mitbringen, um auf diese Weise die PureSystems-Technologie live zu erleben.

Mit der PureSystems-Familie integriert IBM physische und virtuelle IT-Komponenten in einer einzigen Systemlösung. IT-Abteilungen können über das "eingebaute Expertenwissen" Anwendungsprofile direkt aus dem Web beziehen und sofort einsetzen.