Web

 

Oberste Personalleiterin von Hewlett-Packard geht

21.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Susan Bowick, seit 1997 die oberste Verantwortliche der Personalabteilung von Hewlett-Packard (HP), verlässt das Unternehmen zum Ende dieses Jahres. Bowick hatte die schwierige Aufgabe, die Ausgliederung von Agilent Technologies im Jahr 1999 zu begleiten. Eine noch viel größereHerausforderung für die 55-Jährige war die Fusion von HP mit Compaq Computer. Im Zuge der Firmenzusammensführung wurden insgesamt rund 18.000 Mitarbeiter entlassen.

HP ließ verlautbaren, man sei auf der Suche nach einem Bowick-Nachfolger und diesbezüglich auch schon ein Stück vorangekommen. Man werde eine Bestallung Anfang Dezember bekanntgeben. In den vergangenen Wochen und Monaten hat HP eine ganze Reihe von Top-Managern verloren. Die meisten stammten von Compaq. Bowick war 1976 zu HP zugestoßen. (jm)