Web

 

OASIS verabschiedet Service-Provisioning-Standard

20.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die OASIS (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) hat die SPML (Service Provisioning Markup Language) in der Version 1.0 als Standard verabschiedet. Sie stellt ein XML-Framework zur Verfügung, mit dem sich Systemressourcen in und zwischen Unternehmen bereitstellen lassen.

Durch den Standard sei es möglich, die Komplexität und die Kosten für die Bereitstellung von Web-Services zu reduzieren, heißt es bei Computer Associates (CA). Der Hersteller war an der Entwicklung der SPML beteiligt und unterstützt die Markup-Sprache mit der "eTrust Identity and Access Management Suite" (Computerwoche online berichtete).

Die SPML basiert auf dem Web-Services-Standard SAML (Security Assertion Markup Language), der das Anlegen von Benutzerkonten und Zugangsrechten im Rahmen eines Identity-Managements standardisiert. (lex)