Web

 

Oasis entwickelt Standard zur XML-Überprüfung

14.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das XML-Konsortium Oasis (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) hat ein neues technisches Komitee gegründet, das eine Spezifikation für die Überprüfung von XML-Dokumenten (Extensible Markup Language) mittels "TREX" (Tree Regular Expressions for XML) entwerfen soll.

TREX ist eine Schema-Sprache, die XML-Syntax verwendet, um das Konzept regulärer Ausdrücke auf XML-Strukturen zu übertragen. James Clark, Erfinder der Sprache, soll die Oasis-Arbeitsgruppe leiten. TREX beschränkt sich - anders als andere Schema-Sprachen - darauf, Struktur und Inhalt eines XML-Dokuments zu beschreiben und zu validieren. Es unterstützt XML Namespaces, behandelt Attribute und Elemente gleich und lässt sich zudem mit einer passenden Datatyping-Sprache kombinieren, etwa XML Schema Datatypes vom W3C.