o2: Xda Orbit ab sofort erhältlich

10.11.2006
Ab sofort ist der Xda Orbit bei o2 erhältlich. Wie das Schwestermodell MDA compact III des Konkurrenten T-Mobile verfügt der Orbit über einen integriertes GPS-Modul und entsprechender Navigationssoftware. Ein Schwachpunkt ist die fehlende UMTS-Connectivity.

Business Systems von o2 Germany startet ab sofort den Vertrieb des bereits angekündigten Xda Orbit. Herausstechende Features des Smartphones sind das GPS-Modul und die ab Werk installierte Navigationssoftware von TomTom.

Der XDA Orbit stammt, wie auch der XDA Cosmo, vom Hersteller HTC und basiert auf dem Referenzdesign des HTC Artemis. T-Mobile bietet ein ähnliches Gerät unter dem Namen MDA Compact III bereits seit einigen Tagen zum Verkauf. Beide Geräte präsentieren sich nahezu identisch. Weitere Merkmale sind ein UKW-Radio und ein beleuchteter Trackball anstelle einer Tastenwippe, mit dem man mausähnlich durch das Menü oder die Anwendungen "rollen" kann. Das Smartphone verfügt neben den typischen Office-Funktionalitäten von Windows Mobile 5.0 über eine 2 Megapixel-Kamera, einen MP3-Player und ein Radio. Um die nötige Rechenperformance kümmert sich der OMAP 850-Prozessor (201 MHz) von Texas Instruments. Zur Datenablage stehen dem Nutzer 64 MB zur Verfügung, die mit MicroSD-Karten aufgerüstet werden können.

Inhalt dieses Artikels