o2 plant neue Business-Optionen für Daten-Roaming

20.02.2008
o2 startet im Sommer 2008 mit einer neuen Datenoption für Geschäftskunden. Für 50 Euro (netto) stehen 100 MB für den mobilen Datentransfer zur Verfügung, die Mindestlaufzeit beträgt drei Monate. Auch die Konkurrenz hat neue Datenoptionen angekündigt, daher lohnt sich vor allem für Wenignutzer ein Vergleich.

Mobiles Surfen im Ausland soll im Sommer auch bei o2 günstiger werden. Nachdem kürzlich T-Mobile und Vodafone über geplante Preissenkungen für Daten-Roaming berichteten, hat sich jetzt auch Deutschlands kleinster Netzbetreiber für diesen Schritt entschieden. Das Data Pack International Volume 100 beinhaltet 100 MB Datennutzung und kostet monatlich 50 Euro (netto), hat allerdings einen Nachteil: Es steht nur Geschäftskunden in den Tarifen Business Data, Business Pro, Business-Flat-Pro und Business-Flat-XL zur Verfügung.

Die Laufzeit der Aktion beträgt drei Monate und eignet sich vor allem für Geschäftskunden, die sich über einen längeren Zeitraum im Ausland befinden und aufs mobile Internet angewiesen sind. Anderenfalls dürfte die Einwahl im hoteleigenen WLAN-Hotspot wohl preiswerter sein. Das Data Pack International Volume 100 wird im 10-KB-Takt abgerechnet und kann in alle Ländern genutzt werden, in denen o2 mit anderen Netzbetreibern ein Daten-Roaming-Abkommen hat. Wird das Kontingent überschritten, steigen die Kosten auf bis zu 15 Cent je 10 KB.

Inhalt dieses Artikels