Verkaufsstart am 13. Oktober

o2 kündigt Palm Pre an

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Die Telefonica-Tochter o2 Germany will das neue Palm-Smartphone Pre ab Mitte Oktober zunächst exklusiv anbieten.

Nachdem als Verkaufsstart des Palm Pre bislang pauschal das Weihnachtsgeschäft genannt wurde, hat o2 Germany nun einen konkreten Termin bekannt gegeben. Ab dem 13. Oktober ist das jüngste Mitglied der Palm-Dynastie - zunächst exklusiv - in den o2-Shops, bei Fachhandelspartnern sowie unter www.o2-online.de zu erwerben. Der Kunde kann das Gerät dabei nach einem Euro Anzahlung bei null Prozent Zinsen in 24 Monatsraten à 20 Euro abstottern.

Anders als beispielsweise T-Mobile mit dem Apple iPhone bietet die Telefonica-Tochter das Palm Pre auch ohne Vertragsbindung an. Für die mobile Internet-Nutzung empfiehlt o2 die Zubuchung einer Handy-Surf-"Flatrate" für zehn Euro im Monat. Damit ist das Internet allerdings nur bis zu einem Volumen von 200 MB mit einer Bandbreite von (rechnerisch) bis zu 7,2 Mbit/s nutzbar. Anschließend wird die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau reduziert.