Windows Phone 7

O2 bringt das HTC HD7

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Ab dem 21. Oktober ist das Smartphone auf Basis des neuen Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 exklusiv bei o2 Germany erhältlich.
Exklusiv bei o2: Das HTC HD7
Exklusiv bei o2: Das HTC HD7
Foto: HTC/o2

O2 bietet das Smartphone ohne SIM-Lock für eine Anzahlung von 49 Euro und 24 Monatsraten zu je 20 Euro, also insgesamt knapp 530 Euro an. Bei den technischen Angaben zu dem Gerät hält sich die Telefònica-Tochter zurück. Das Unternehmen betont lediglich, dass das HTC HD7 mit 16 Gigabyte Speicher ausgestattet ist und ein 10,9 cm (4,3-Zoll) großes Display mit Touchscreen besitzt. Anhand der Abbildung kann man außerdem erkennen, dass die Oberfläche HTC Sense fehlt beziehungsweise deaktiviert werden kann.

Einem zuvor veröffentlichtem Datenblatt zufolge besitzt das HTC HD7 576 Megabyte Arbeitsspeicher, einen 1300mAh-Akku, einen digitalen Kompass, Bluetooth, WLAN, Kopfhöreranschluss und ein Standard-MicroUSB-Port. Außerdem verfügt das Windows Phone HD7 über die Klangverbesserung Dolby Mobile.