Nach Börsengang

o2 bleibt auf Wachstumskurs

06.11.2012
Der Mobilfunkanbieter o2 hat im dritten Quartal erneut deutlich zugelegt.
o2-Chef René Schuster beim Börsengang in der vergangenen Woche
o2-Chef René Schuster beim Börsengang in der vergangenen Woche
Foto: Telefonica Deutschland

Dank des anhaltenden Trends zu mobilem Internet wuchs der Umsatz des seit einer Woche an der Börse notierten Konzerns um gut vier Prozent auf rund 1,32 Milliarden Euro, wie die deutsche Tochter des spanischen Telekomriesen Telefónica am Dienstag in München mitteilte. Unter dem Strich ging es noch deutlich nach oben: Der Gewinn der Münchener schwoll von 14 Millionen Euro vor einem Jahr auf 53 Millionen Euro an.

Telefónica hatte vergangene Woche gut 23 Prozent der Anteile seiner deutschen Tochter an die Börse gebracht und damit etwa 1,45 Milliarden Euro eingenommen.