Web

 

Nvidia vervierfacht Profit

05.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Grafikchiphersteller Nvidia konnte seinen Nettoprofit im dritten Geschäftsquartal 2004/05 gegenüber dem Vorjahr vervierfachen. Das im kalifornischen Santa Clara ansässige Unternehmen erzielte in dem am 24. Oktober abgelaufenen Dreimonatszeitraum einen Reingewinn von 25,9 Millionen Dollar oder 15 Cent je Aktie. Ein Jahr zuvor hatte der ATI-Rivale nur ein Plus von 6,4 Millionen Dollar oder vier Cent pro Anteil verbucht. Der Umsatz kletterte um sechs Prozent auf 515,6 Millionen Dollar.

Mit diesen Kennzahlen konnte Nvidia die Markterwartungen klar schlagen. Von Thomson First Call befragte Analysten rechneten im Schnitt nur mit einem Gewinn von neun Cent je Aktie bei 509 Millionen Dollar Umsatz.

Firmenchef Jen-Hsun Huang führt die Erfolge auf die hohe Nachfrage nach den 3D-Chips der neuen GeForce-6-Generation zurück. Zwar stehe Nvidia erst am Anfang der Markteinführung. Die guten Ergebnisse bestätigten jedoch bereits den Erfolg der GeForce-6-Architektur und die Strategie, die Technologieführerschaft wieder zu erlangen". (mb)