Microsoft-Patches

Nur zwei Security-Updates für November

07.11.2008
Von Katharina Friedmann 
Für den kommenden Dienstag hat Microsoft zwei Sicherheits-Bulletins angekündigt, die Schwachstellen in Windows und Office beheben sollen.

Nach dem Mammut-Patchday im Oktober können IT-Administratoren dem 11. November offenbar entspannter entgegen sehen: Laut Vorankündigung von Microsoft wird es nur zwei Patch-Sets geben. Beide Security-Updates - sowohl ein als "kritisch" eingestuftes als auch ein "wichtiges" Bulletin - adressieren eine oder mehrere, nicht näher spezifizierte Sicherheitslücken in Microsofts XML Core Services. Sie sollen die Ausführung von Schadcode aus der Ferne ermöglichen. Betroffen sind unter anderem Windows 2000, XP, Vista, Server 2003 und 2008 sowie Office 2003, Office Sharepoint Server 2007 und Office Groove Server 2007.