Web

 

NTT kann Jahresgewinn mehr als verdoppeln

14.05.2004

Der japanische TK-Konzern Nippon Telegraph & Telephone (NTT) konnte seinen Nettogewinn im Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben mehr als verdoppeln und profitierte dabei sowohl von boomenden Geschäft der Mobilfunktochter NTT DoCoMo als auch von Wachstum im Festnetzgeschäft. NTT weist einen Nettogewinn von 643,9 Milliarden Yen (umgerechnet 5,63 Milliarden Dollar) aus im Vergleich zu 233,4 Milliarden Yen im Vorjahr. Den operativen Gewinn steigerte das Unternehmen von 1,364 Billionen Yen im Jahresvergleich um 14 Prozent auf 1,56 Billionen Yen.

NTTs Umsatz stieg von 10,92 Billionen Yen um 1,6 Prozent auf 11,09 Billionen Yen. Am 18. Juni übernimmt Masao Nakamura als President die Leitung des Konzerns. Der 59-Jährige hat seine gesamte bisherige Karriere bei DoCoMo und NTT und ist gegenwärtig Senior Executive Vice President der Mobilfunksparte. (tc)