Web

 

Novells CEO verdiente 2004 deutlich mehr

25.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novells Chief Executive Officer (CEO) Jack Messman hat 2004 mit 2,1 Millionen Dollar fast doppelt so viel verdient wie im Vorjahr. Dies verdankt er vor allem einer Bonuszahlung in Höhe von 967.000 Dollar, wie aus einer Pflichtveröffentlichung des Unternehmens bei der US-Börsenaufsicht hervorgeht. 2003 hatte Messman keinen Bonus, sondern lediglich sein Gehalt von 1,1 Millionen Dollar erhalten.

Das aktuelle Entgelt enthält demnach auch 54.615 Dollar für die Nutzung von Firmenflugzeugen. Messman erhielt 2004 überdies Aktienoptionen, die in den kommenden Jahren 3,8 Millionen Dollar wert sein werden (vorausgesetzt, der Kurs steigt um fünf Prozent per annum). Novell ist nach Red Hat der zweitgrößte Linux-Distributor. Von den 290 Millionen Dollar Umsatz im zuletzt abgeschlossenen Quartal stammten allerdings nur 15 Millionen Dollar aus dem Geschäft mit dem Open-Source-Betriebssystem, was Novel selbst als enttäuschend bezeichnete. (tc)