Web

 

Novell will Web-Services-Spezifikationen unterstützen

07.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell will die Business Process Execution Language (BPEL) in seine künftigen Produkte integrieren. Die Spezifikation, die zur Zeit vom Standardisierungsgremium OASIS (Organization for the Advancement of Structured Information Standards) bearbeitet wird, soll Geschäftsabläufe beschreiben, auf deren Basis künftig verschiedene Web-Services aufbauen und zusammenarbeiten sollen. Die Arbeit wird zurzeit von Branchengrößen wie Microsoft, IBM, Bea und SAP unterstützt. Die Novell-Verantwortlichen wollen (BPEL) in die künftigen Versionen ihres Composer Process Manager einbauen, der zusammen mit der Web Application Development Suite angeboten

wird. (ba)