Web

 

Novell meldet erfolgreiches Geschäftsjahr

24.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell Inc. gab für das Geschäftsjahr 1999 einen Nettogewinn von 191 Millionen Dollar oder 55 Cent je Aktie bekannt. Damit konnte der Ertrag um 87 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres gesteigert werden (1998: 102 Millionen Dollar). Die in Utah ansässige Softwarefirma erwirtschaftete in diesem Jahr einen Umsatz von 1,27 Milliarden Dollar, was einem Wachstum von 17 Prozent gegenüber 1998 entspricht.

Im vierten Quartal erzielte Novell einen Nettoprofit von 73,8 Millionen Dollar oder 21 Cent pro Anteilschein und konnte damit das Ergebnis im Vorjahresvergleich um 75 Prozent steigern. Der Umsatz belief sich im abgelaufenen Quartal auf 344,6 Millionen Dollar, im vergangenen Jahr waren es mit 297,6 Millionen Dollar um 16 Prozent weniger.

Novell-Chef Eric Schmidt zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen. Das Unternehmen habe erreicht, was es sich vorgenommen habe. Besonders positiv waren laut Schmidt die Absatzzahlen der Directory-Produkte, der "Netware 5"-Server-Plattform sowie die neuen Verzeichnisapplikationen wie "Zenworks". Ebenso habe sich die Beratungseinheit des Software-Unternehmens positiv entwickelt. Novell zeigt sich optimistisch in bezug auf das laufende erste Quartal 2000.