Web

 

Novell kündigt Netware 6.5 an

06.02.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Novell will die unter dem Codenamen "Nakoma" entwickelte Version 6.5 von Netware Mitte 2003 auf den Markt bringen. Das Betriebssystem soll die Administration von Netzwerken und den Zugriff auf Netzressourcen vereinfachen. Der Hersteller verspricht außerdem eine optimierte Verwaltung angebundener Speichermedien und eine verbesserte Interoperabilität mit Web-Services.

Netware soll in der Version 6.5 erstmals ein "Virtual-Office" bieten, auf das Anwender von außen via Internet zugreifen können. Es ermöglicht den Zugang zu E-Mail-Postfächern, Netzressourcen und Unternehmensanwendungen. Zudem gibt es Collaborative-Funktionen, über die Nutzergruppen gemeinsame Ordner freigeben können, ohne einen Administrator in Anspruch zu nehmen. Novell will außerdem die Open-Source-Applikations-Server Tomcat und JBoss sowie die ebenfalls quelloffene Datenbank MySQL integrieren. (lex)