Web

 

Novell bringt Business-Continuity-Cluster

26.08.2004

Für sein "klassisches" Portfolio hat Novell eine neue Business-Continuity-Clustering-Lösung herausgebracht. Diese ermöglicht Konfiguration und Verwaltung zu Desaster-Recovery-Zwecken räumlich voneinander entfernten Clustern. "Business Continuity Clustering 1.0" basiert auf Novell Cluster Services 1.7 und Netware 6.5 und verbindet und synchronisiert Verbünde aus bis zu 32 Zwei- bis Vier-Wege-Servern.

Das Produkt ist integriert mit dem hauseigenen Verzeichnisdienst "eDirectory" und ermöglicht dadurch die Migration von Diensten, Konfigurationen und Daten vom einen Cluster auf den anderen. Dazu gehören Server-basierende Anwendungen und Datenbanken wie Groupwise, Apache, MySQL und PHP sowie solche, die native Dateizugriffsprotokolle von Novell, Windows, Unix, Linux und Macintosh nutzen. (tc)