Notes-Server fuer AT&T-Netz kommt frueher

13.05.1994

SAN MATEO (IDG) - Die Lotus Development Corp. will die zur CeBIT '94 fuer Anfang 1995 angekuendigten Notes-Server fuer das oeffentliche AT&T-Netz sechs Monate frueher in Betrieb nehmen als urspruenglich geplant. Das berichtete die CW-Schwesterpublikation "Infoworld" unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen. Noch in diesem Fruehjahr sollen die Server in einem Pilotprojekt namens "Lotus Notes: Newstand" getestet werden. Dabei gehe es um die elektronische Verteilung von Zeitschriften und Newslettern. (siehe auch CW Nr. 14 vom 8. April 1994, Seite 20: "AT&T stellt Lotus Notes ueber das oeffentliche TK-Netz bereit").

Sollte die Zusammenarbeit zwischen dem Telekommunikationsriesen und Lotus scheitern, hat der Spreadsheet-Anbieter eine Alternative. "Wenn sie nicht wollen, werden wir es allein machen. Wir haben 160 Server, die wir fuer kommerzielle Zwecke einsetzen koennen", war im Unternehmensumfeld zu hoeren.