Notebook-Tasche macht es Dieben schwer

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.

Notebook-Tasche macht es Dieben schwer

Der Hersteller Pacsafe produziert Notebook-Taschen mit eingebauter Sicherheit. Die Außenhülle enthält ein integriertes Edelstahl-Drahtgeflecht. Das macht es Langfingern unmöglich, die Tasche im Vorbeigehen aufzuschneiden, um den Rechner herauszuholen. Träger und Gurte beinhalten Edelstahlkabel, um ein schnelles Abschneiden der Tasche zu verhindern. Außerdem ist der Träger mit einem Zahlenschloss gesichert, so dass Nutzer die Taschen beispielsweise an einen Pfosten oder einen anderen Gegenstand anschließen können. Zusätzlich lässt sich der Hauptreißverschluss mittels eines Drahtes mit dem Schloss verbinden, so dass Diebe nicht an den Inhalt der Tasche kommen. Darüber hinaus können Reisende die Reißverschlüsse mit Hilfe von Karabinerhaken sichern. Das erschwert es Taschendieben im Gedränge schnell ein Taschenfach zu öffnen und auszuräumen. Pacsafe bietet verschiedene Modelle wie Tragetaschen mit Schultergurt und Rucksäcke sowie unterschiedliche Größen an. Die Preise liegen zwischen 100 und 170 Euro.

Fazit: Die Pacsafe-Taschen geben Anwendern, die viel reisen, ein Gefühl der Sicherheit. Ein Schutz, der nur die Tasche betrifft, reicht aber für Nutzer mit wirklich sensiblen Daten keineswegs aus.