Web

 

Notebook-Rekord bei Acer

14.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Aufgrund der starken Nachfrage in Europa hat Acer den Notebook-Absatz im vierten Quartal 2003 auf ein Rekordniveau gesteigert. Das Unternehmen lieferte eigenen Angaben zufolge insgesamt 970 000 Mobilrechner aus, fast 100 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Laut IDC belegte Acer im dritten Quartal 2003 in Europa den zweiten Platz bei den Marktanteilen mit damals 644.000 verkauften Notebooks. Weltweit lagen die Taiwaner auf dem fünften Rang, weil sie in den USA nicht zu den Spitzenanbietern gehören. Hier und in China soll das Geschäft künftig forciert werden. (ajf)