Web

 

Nortel übertrifft die Erwartungen

26.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kanadische Netzwerkausrüster Nortel Networks hat für das zweite Quartal seines laufenden Fiskaljahres einen Nettoverlust von 745 Millionen Dollar oder 26 Cent pro Aktie ausgewiesen (Vorjahresquartal: minus 258 Millionen Dollar oder zehn Cent je Anteilschein). Abzüglich außergewöhnlicher Belastungen ergab sich allerdings ein operativer Profit von 561 Millionen Dollar oder 18 Cent, drei Cent mehr als laut First Call/Thomson an der Wallstreet erwartet worden war. Den Umsatz steigerte Nortel von 5,28 Milliarden Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres um 48 Prozent auf 7,82 Milliarden Dollar. Die Aktie von Nortel stieg nach Bekanntgabe des Ergebnisses gestern im nachbörslichen Handel um 5,5 auf 88 Dollar.