Web

 

Nortel startet ins E-Business-Geschäft

29.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die kanadischen Netzwerker von Nortel Networks wollen das mit der Übernahme des CRM-Spezialisten (Customer-Relationship-Management) Clarify erworbene Know-how verwerten und gründen zu diesem Zweck einen neuen Geschäftsbereich. Clarify E-Business Applications soll nach dem Willen des Anbieters Anwendungen und Dienstleistungen anbieten, mit deren Hilfe Unternehmen ihre Kundendaten online verwalten sowie elektronische Marktplätze mit Partnern und Zulieferern aufsetzen können. Die Leitung des Bereichs übernimmt als President Tony Zingale, früher CEO (Chief Executive Officer) von Clarify. Nortel kombiniert in der neuen Unit eigene Erfahrung im Internet- und Contact-Center-Bereich mit dem Clarify-Produktportfolio und der ebenfalls im vergangenen Jahr getätigten Übernahme von Periphonics, einem Anbieter von Customer-Self-Service-Software. Bei der Implementierung der neuen Angebote

lässt sich Nortel im Rahmen einer strategischen Partnerschaft von Andersen Consulting unter die Arme greifen.