Web

 

Nortel gliedert SOHO-Business aus

14.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nortel Networks hat seine Tochterfirma Net Gear in ein eigenständiges Unternehmen ausgelagert. Die auf Netzwerklösungen für den Bereich Small Office/Home Office (SOHO) spezialisierte Company, an der Nortel noch 90 Prozent hält, soll zu einem späteren Zeitpunkt an die Börse gebracht werden. Ferner hieß es, die Investmentfirma Pequot Capital Management sei mit 15 Millionen Dollar bei Net Gear eingestiegen. Die Ausgliederung der eher auf den Verbrauchermarkt orientierten Tochter macht Analysten zufolge Sinn, konzentriert sich Nortels Hauptgeschäft doch eher auf Unternehmensnetzwerke.

Das neue Unternehmen erhofft sich einen Umsatzanstieg von 10 bis 15 Prozent je Quartal. Im vierten Quartal 1999 betrugen Net Gears Einnahmen 33 Millionen Dollar. Nach Angaben der Marktforschungsgruppe Cahner´s In-Stat sollen bis Ende dieses Jahres 24 Millionen amerikanische Haushalte an ein Computernetzwerk angeschlossen sein. Die Auguren rechnen damit, dass der Umsatz im Netzwerkgeschäft für private Haushalte von 600 Millionen Dollar bis 2004 auf 5,7 Milliarden Dollar ansteigen wird.