Web

 

Nortel ernennt John Roese zum CTO

23.06.2006
Der kanadische TK-Ausrüster Nortel Networks hat den Branchenveteranen John Roese zum neuen Chief Technology Officer ernannt.

Der Posten war seit mehr als einem Jahr vakant gewesen, nachdem seinerzeit Amtsvorgänger Gary Kunis und Chief Operating Officer (COO) Gary Daichendt zusammen nach nur drei Monaten das in Brampton, Ontario, ansässige Unternehmen verlassen hatten.

Roese war zuletzt Vice President und CTO für Netztechnik bei Broadcom. Laut Nortel-Chef Mike Zafirovski soll er "Herz und Seele" der Innovation bei Nortel sein. Roese übernimmt den Posten am 29. Juni und wird damit Herr über mehr als 12.000 Ingenieure und Entwickler. Der Manager verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung bei Netzen und Sicherheit. Er war in Vergangenheit unter anderem auch CTO von Enterasys Networks, wo er als führender Kopf dessen Switching-Technik "SecureFast" mit entwickelte (damals hieß die Firma indes noch Cabletron). (tc)