Web

 

Nokias N-Gage verkauft sich wie erwartet

23.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Handy-Weltmarktführer Nokia hat sein neues Modell "N-Gage", eine Kombination aus tragbarer Spielekonsole und Mobiltelefon, nach eigenen Angaben bereits über 400.000 Mal verkauft und damit die eigenen Erwartungen erfüllt. Das außerdem mit MP3-Player und UKW-Radio ausgestattete Gerät kostet in Europa knapp unter 300 Euro, in den USA beträgt der empfohlene Verkaufspreis 299 Dollar. Am besten verkaufte sich die N-Gage nach Angaben von Ilkka Raiskinen, Senior Vice President of Entertainment and Media, in Europa und Asien. In den Vereinigten Staaten sei die Distribution noch verbesserungswürdig, räumte der Nokia-Mann ein. (tc)