Nokias Filesharing-Plattform MOSH mit neuer Suchfunktion

23.10.2007
Nokia hat heute SEEK vorgestellt, eine neue Funktion für seine Filesharing-Plattform MOSH, mit der man dort noch einfacher nach Dateien suchen kann. MOSH befindet sich noch in der Beta-Phase, die offizielle Einführung soll am 14. Dezember 2007 erfolgen.

Nokia hat heute SEEK vorgestellt, eine neue Funktion für seine Filesharing-Plattform MOSH, mit der man dort noch einfacher nach Dateien suchen kann. MOSH ist eine neue Website von Nokia, die es seit August als Handy-Version und für den PC gibt. Jeder angemeldete Nutzer kann Inhalte hochladen, Downloads funktionieren sogar ohne Anmeldung.

Obwohl man fürs Anmelden und Hochladen seine persönliche Handy-Nummer angeben muss, ist MOSH voll mit Raubkopien. Die Software VirtualRadio für Nokia S60 3rd Edition kostet beispielsweise auf der Website des Herstellers 20,50 US-Dollar. Bei MOSH sucht man nur ihren Namen und lässt sich dann per SMS einen Link für den direkten Download aufs Handy schicken. Nach der Installation funktioniert das Programm ohne Einschränkung, obwohl man nichts bezahlt hat.

Inhalt dieses Artikels