Web

 

Nokia: Wir liegen mindestens auf Kurs

11.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia hat heute ein Mid-quarter Update zum Verlauf des vierten Quartals vorgelegt. Darin gibt sich der Konzern optimistisch - man werde die Gewinnerwartung erreichen oder sogar übertreffen, heißt es. Auf Basis von Zahlen für Oktober und November erwartet der Hersteller gegenüber Q3 ein Umsatzplus von rund 20 Prozent, bei Handys sogar von 25 Prozent. Damit werde das Proforma-Ergebnis pro Aktie am oberen Ende der bisherigen Schätzung von 18 bis 20 Euro-Cent oder sogar darüber liegen. Der Endgerätemarkt entwickle sich mit 105 bis 110 Millionen verkaufter Einheiten wie erwartet. Die Anleger reagierten erfreut, im Xetra-Handel beispielsweise stieg der Kurs der Nokia-Aktie heute um gut sieben Prozent auf 28,55 Euro. (tc)