Web

 

Nokia verliert seinen CTO

15.02.2006
Pertti Korhonen, derzeit noch Chief Technology Officer und Executive Vice President, Technology Platforms, sowie Vorstand beim finnischen Mobilfunkriesen Nokia, verlässt das Unternehmen zu Anfang April.

Er wurde nach knapp 20 Jahren beim Unternehmen von der ebenfalls finnischen Elektrobit Group abgeworben. Sein Weggang hat ein kleines Stühlerücken zur Folge: Niklas Savander wird zum 1. April neuer Executive Vice President, Technology Platforms und Mitglied des Group Executive Board. Derzeit leitet er den Bereich Mobilgeräte bei Nokia Enterprise Solutions. Darüber hinaus erhält EVP und Chief Strategy Officer Tero Ojanperä zusätzliche Verantwortung für Nokias technische Strategie. (tc)