Nokia startet Auslieferung des Symbian-Smartphones N76

26.04.2007
Nokia hat mit der Auslieferung seines S60-Smartphones N76 begonnen. Zunächst wird jedoch nur der UK-Markt beliefert, in Kürze soll der Folder auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Während der genaue Termin noch fehlt, wurde bereits der Verkaufspreis genannt: mit 519 Euro (brutto) setzt das Gerät eine gut gefüllte Geldbörse voraus.

Nokia hat mit der Auslieferung des Symbian-Smartphones N76 begonnen. Zunächst wird das Gerät allerdings ausschließlich in Großbritannien angeboten, in den kommenden Wochen werden sich auch deutsche Kunden für den Folder entscheiden können. Doch abgesehen vom Auslieferungstermin trennt den künftigen Besitzer eine weitere Hürde: der Preis wird vom Hersteller mit stolzen 519 Euro (brutto) angegeben und dürfte auf so manch Interessenten eine abschreckende Wirkung haben.

Wer sich dennoch zu einem Kauf durchringt, kann sich über ein S60-Smartphone der gehobenen Technikklasse freuen. Die MP3-Bedientasten auf der Front- und die Linse der 2 Megapixelkamera auf der Rückseite wurden in einen Chromrahmen eingefasst. Das N76 misst 107x52x14mm, bringt dank umfangreichem Feature-Set und anspruchsvoller Materialwahl aber stattliche 115 Gramm auf die Waage. Integriert findet man im neuen Folder 26 MB Speicherplatz; wer sein Handy als MP3-Player verwendet, darf sich über den microSD-Kartenslot freuen. Darüber hinaus findet sich ein 3,5 mm Klinkenstecker für handelsübliche Kopfhörer.

Inhalt dieses Artikels