Nokia Maps und Nokia Map Loader in neuer Version

11.09.2007
Nokia hat den Karten- und Navigationsdienst Nokia Maps in einer verbesserten Version zum Download bereit gestellt. Mit einer modernisierten Oberfläche und Detailverbesserungen lässt sich die Anwendung jetzt drei Tage kostenfrei nutzen. Auch die PC-Anwendung Nokia Map Loader wurde überarbeitet.

Nokia hat heute die neueste Version von Nokia Maps zum Download freigegeben. Das Update hat eine Oberflächenpolitur bekommen, zudem wurde die Umkreissuche verbessert und weitere Kategoriedetails sind hinzugekommen. Zur Kontrolle des Datenverkehrs wird die Größe der übertragenen Daten jetzt während der Navigation angezeigt. Das neue Nokia Maps kann als Trial-Version 3 Tage lang kostenlos ausprobiert werden.

Nokia Maps kam im Februar zusammen mit dem N95, Nokias erstem Smartphone mit integriertem GPS, auf den Markt und wurde bislang schon über eine Million Mal heruntergeladen.

Nokia stellt für die Applikation Kartenmaterial von mehr als 150 Staatenzur Verfügung, die sich der Nutzer via PC oder direkt auf das Handy laden kann, um Routen berechnen zu lassen oder über 15 Millionen Points of Interests zu finden. Im Zusammenspiel mit einem internen oder externen GPS-Empfänger führt Nokia Maps den Nutzer gegen eine Gebühr mit Wort und Bild zum Ziel und stellt Stadttouren mit touristisch interessanten Informationen zur Verfügung.

Inhalt dieses Artikels