Web

 

Nokia liefert WAP-Server aus

11.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Handy-Weltmarktführer Nokia Oy hat nach eigenen Aussagen mit der Auslieferung der finalen Version seines "WAP Server 1.0" (Wireless Application Protocol) begonnen. Zu den ersten Kunden für das seit vergangenem Mai im Betatest befindliche und rund 10 000 Dollar teure Produkt gehören nach Angaben des Herstellers IBM, Andersen Consulting und ICL. Nun fehlen nur noch die entsprechenden Endgeräte. Nach Auskunft der Nokia Helpline (0180 5234242) ist das WAP-Handy "7110" zwar schon in "geringen Stückzahlen" ausgeliefert worden, momentan aber über den Fachhandel praktisch nicht erhältlich.