Web

-

Nokia führender Handy-Anbieter

08.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach Angaben einer neuen Studie des Marktforschungsunternehmens Dataquest ist Nokia führender Anbieter von Mobiltelefonen. 1998 verkaufte das Unternehmen 37,4 Millionen Handys und bauten seinen Marktanteil von 19,1 auf 22,9 Prozent aus. Damit habe der finnische Mobilfunkanbieter den US-Konzern Motorola an der Spitze der weltgrößten Handy-Produzenten abgelöst. Auf Platz drei rangiere die schwedische Firma Ericsson, gefolgt vom japanischen Panasonic. Weltweit sei die Zahl der verkauften Mobiltelefone um 51 Prozent auf 162,9 Millionen Stück gestiegen.