Web

 

Nokia bringt Suchsoftware für ausgewählte Mobiltelefone

08.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia hat die kostenlose Anwendung "Mobile Search" vorgestellt. Diese ermöglicht es, von Nokia-Mobiltelefonen aus direkt auf Suchmaschinen zuzugreifen. Content-Partner sind zum Start Yahoo, Eniro, Fonecta, Medio Systems, Yell.com sowie die GIS-Anbieter (Geographische Informationssysteme) AtlasCT und Navteq.

Nokia pilotiert die Anwendung derzeit in Finnland, Schweden und Großbritannien. Sie wird dort standardmäßig den Symbian/Series60-Geräten "6680", "6681" sowie "6630" beigelegt. Wer bereits eines dieser Modelle besitzt, kann die Software zudem kostenlos herunterladen. Nokia will seine mobile Suchsoftware künftig auch für weitere Geräte anbieten, welche genau ist noch nicht bekannt. (tc)