Web

 

Nokia baut Handys in Indien

06.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der finnische Handy-Hersteller Nokia wird in der südindischen Stadt Chennai im Bundesstaat Tamil Nadu eine Fertigungsstätte für Mobiltelefone errichten. Das Werk, in das die Finnen 100 bis 150 Millionen Dollar investieren, soll die Produktion im kommenden Jahr aufnehmen. Derzeit besitzt Nokia neun Herstellungseinrichtungen, wo Handys gebaut werden. (pg)