Web

 

Noch Fragen?

11.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einem neuen Suchtool will das US-amerikanische Startup InQuira der etablierten Konkurrenz à la AskJeeves Kunden abjagen. Das Programm lässt sich als Suchmaschine in Websites von Unternehmen einbetten und von Besuchern mit einer - mehr oder weniger - natürlich formulierten Frage füttern. Zu den Frühkunden zählt der Softwareanbieter Bea Systems, der unlängst mit dem Inquira-Programm seinen bisherigen Lieferanten AskJeeves auf der Support-Website abgelöst hat. Inquiras Vorteil soll darin liegen, dass es auf ungewöhnliche Fragestellungen eher eine Antwort findet. (ajf)