Web

 

Noch 1999: Einkauf per Handy

26.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Geht es nach der finnischen TK-Firma Nokia, zahlen Konsumenten künftig mit dem Handy. Das Unternehmen will noch in diesem Jahr zusammen mit der Kreditkartenorganisation Visa und einer Bank in Schweden einen Pilotversuch starten, wobei Mobiltelefone mit einer speziellen Visa-Karte ausgestattet werden. Finanzielle Transaktionen sind dann sowohl im Internet als auch im herkömmlichen Einzelhandel möglich. Als technologische Grundlage setzen die Firmen das Wireless Application Protocol (WAP) ein. An Registrierkassen kommt die neue Bluetooth-Technologie zu Einsatz, mit der sich Informationen zwischen elektronischen Geräten auf kurzen Strecken drahtlos austauschen lassen.