Neues Muster in JGD-Statistik:

Nixdorf vor Philips

13.07.1984

WIEN (apa) - In der Statistik der PR-Erwähnungen in der österreichischen Presse, die von der Informationsgesellschaft für Datenverarbeitung nach Ausschnitten des "Observer" für den Monat Februar 1984 erarbeitet worden ist, ergeben sich einige Veränderungen zum vorherigen Abschnitt.

Nach dem Traditions-Ersten IBM (133 Ausschnitte = 19 Prozent) folgt eine Verschiebung der Rangordnung. Nixdorf hat mps Data (40 Ausschnitte = 6 Prozent) vom zweiten Platz gedrängt. HP (37 Ausschnitte = 5 Prozent), DEC (35 Ausschnitte = 5 Prozent) und Apple (31 Ausschnitte = 4 Prozent) folgen auf den Plätzen. Insgesamt entfallen auf die meistzitierten sechs Computerfirmen vom Februar 46 Prozent der insgesamt 699 Ausschnitte.

Auf den weiteren Plätzen folgen Siemens Data (28 Ausschnitte), Commodore (24), Texas Instruments (20) und Sperry (19), womit auf die meistzitierten Firmen 60 Prozent der Ausschnitte entfallen.

Informationen: Gesellschaft für Datenverarbeitung, 1010 Wien, Wollzeile 11, Tel.: 52 93 88.