Web

 

Nilsson verlässt Intentia

16.07.2004

Das gebeutelte schwedische Unternehmen Intentia International, das die Enterprise-Resource-Planning-Lösung "Movex" für mittelständische Unternehmen anbietet, will unter seinem neuen Chef Bertrand Sciard zurück in die schwarzen Zahlen. Zusammen mit einer Organisationsstraffung (bislang wurden etwa 300 von 3000 Mitarbeitern entlassen) sowie einer neuen Vertriebsoffensive gibt es auch personelle Veränderungen: Jan Nilsson, bisher President der Business Group Central Europe und damit Repräsentant für Intentia Deutschland, scheidet Ende August aus dem Unternehmen aus.

Ein Nachfolger für Jan Nilsson wird noch gesucht.
Ein Nachfolger für Jan Nilsson wird noch gesucht.

Ein neuer Geschäftsführer für Deutschland soll in Kürze bekannt gegeben werden. Als neuer Leiter für die jüngst geschaffene Business Group Emea (Europa, Naher Osten, Afrika) zeichnet Franck Cohen, zuvor Sales Director, verantwortlich. Hakan Gyrulf tritt als Chief Financial Officer zurück, bleibt aber im Amt, bis ein Nachfolger gefunden ist. Zum neuen Executive Vice President und Stellvertreter von Firmenchef Sciard wurde Johan Berg ernannt. (ka)