Web

 

Nikon stellt neue 5-Megapixel-Digicam vor

20.09.2001
Mit der "Coolpix 5000" hat Nikon seine zweite Digitalkamera mit einer Fünf-Megapixel-Auflösung vorgestellt. Das Gerät soll im November für umgerechnet rund 1100 Dollar in den Handel kommen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Hersteller Nikon hat mit der "Coolpix 5000" eine weitere Fünf-Megapixel-Digitalkamera vorgestellt, die ab November für umgerechnet rund 1100 Dollar in den Handel kommen soll. Die Digicam ist mit einem dreifachen optischen Zoom ausgestattet und kann drei Bilder in der Sekunde aufnehmen. Das Hosentaschen-große Gerät, das ohne Batterien rund 340 Gramm wiegt, kann nicht nur Fotos, sondern auch bis zu 40 Sekunden bewegte Bilder mit Ton aufnehmen. Eine USB-Schnittstelle (Universal Serial Bus) ermöglicht die Bildübertragung auf PC.

Nikons einzige andere Fünf-Megapixel-Digicam ist die "D1X", die wie eine traditionelle Spiegelreflexkamera aussieht und für Profi-Anwender ausgerichtet ist. Für dieses Highend-Objekt müssen Interessierte jedoch rund 5000 Dollar berappen.