Tablet mit ultrascharfem Display

Nexus 10 kann im deutschen Google Play Store wieder bestellt werden

22.11.2012
Anders als das am Lauch-Tag ebenfall binnen einer halben Stunde vergriffene Smartphone Nexus 4 kann das Google-Tablet Nexus 10 ab sofort wieder im Google Play Store bestellt werden.
Heiß begehrt: Das von Google und Samsung produzierte Nexus 10.
Heiß begehrt: Das von Google und Samsung produzierte Nexus 10.
Foto: Google

Interessenten können jetzt wieder das Google Nexus 10 mit dem ultrascharfen Display bestellen. Das 10-Zoll-Tablet mit 16 Gigabyte Speicherkapazität kostet 399 Euro, das Nexus 10 mit 32 Gigabyte Speicherplatz 499 Euro. Google liefert die jetzt bestellten Geräte allerdings erst in zwei bis drei Wochen aus - das wäre noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest. Wie berichtet ist der Kauf des Nexus 4 im Google Play Store nur mit einer Kreditkarte möglich.

Die erste Charge des Nexus 10 war am Tag des Verkaufsstarts am 13. November ebenso wie das neue Google-Smartphone Nexus 4 nach 20 Minuten ausverkauftgewesen, zudem hatten Kaufwillige wegen Serverproblemen Schwierigkeiten, eines der Nexus-Geräte zu ergattern, oder sie bestellten versehentlich zwei Geräte. Das führte zu Frust unter den Besuchern des Online-Shops von Google. Google erklärte, man sei von dem großen Interesse der Nutzer überwältigt, und drückte sein Bedauern darüber aus, dass nicht alle Kaufwilligen ein Gerät zum Verkaufsstart erhalten haben.

Dass die Nachfrage nach dem Nexus 4 groß sein wird, stand außer Frage - zu konkurrenzlos war der Preis des neuen Google-Handys im Oberklasse-Bereich. 299 Euro kostet die 8-Gigabyte-Variante des Nexus 4 im Google Play Store, 349 Euro die 16-Gigabyte-Variante. Zur Frage, wann der nächste Schwung an Nexus-4-Geräten über den Google Play Store erhältlich sein wird, hat das Unternehmen bislang nichts Konkretes mitgeteilt.

Spätestens ab Mitte Dezember wird das Nexus 4 auch im freien Handel verfügbar sein. Zumindest stellt der Elektronikhändler Media Markt diesen Verfügbarkeitstermin in Aussicht. Interessenten können auf der Website von Media Markt das Nexus zum Preis von 395 Euro für die 16-Gigabyte-Version (knapp 50 Euro mehr als im Google Play Store) vorbestellen und am 15. Dezember in einem der Kaufhäuser abholen. Auf einer speziellen Website können Interessenten übrigens überprüfen, in welchen Ländern das Nexus 4, das Nexus 7 und das Nexus 10 im Google Play Store erhältlich sind. Das Nexus 7 ist in allen drei Versionen im deutschen Google Play Store verfügbar und wird von Google innerhalb von drei bis fünf Werktagen ausgeliefert.

powered by AreaMobile