Web

Dachzeile

Newsgator frischt seinen RSS-Server auf

02.05.2007
Der RSS-Spezialist (Really Simple Syndication) Newsgator hat seinen Server für den Unternehmenseinsatz aufgewertet.

Der "Enterprise Server 2.0" bietet nun einen AJAX-basierenden (Asynchronous Javascript and XML) Web-Reader und für Endnutzer die Möglichkeit, Feeds über Tags und Clipping-Informationen mit anderen zu teilen. Dazu kommen Integration in die Groupware-Plattformen von IBM (Notes/Domino, Sametime) und Microsoft (SharePoint Services und Server) und die Möglichkeit, Feeds auch von BlackBerry- und Windows-Mobile-Geräten mobil abzugreifen.

Newsgator ist neben Attensa und Knownow einer der Anbieter, die den boomenden Markt für die Syndizierung von Inhalten im Unternehmen bedienen. Sie versuchen, mit RSS-Feeds Inhalte zu verteilen, die zuvor entweder unbemerkt in Portale wanderten oder über den ohnehin schon überfüllten E-Mail-Kanal verteilt wurden und in beiden Fällen ignoriert zu werden drohten.

Dem Admin kommt der Enterprise Server von Newsgator mit umfangreichem Reporting entgegen.
Dem Admin kommt der Enterprise Server von Newsgator mit umfangreichem Reporting entgegen.

"Traditionelle Portale haben nicht funktioniert, weil es zu nervig ist, sie täglich auf neue Informationen zu checken", sagt der Forrester-Research-Analyst Oliver Young. "Oder man bekommt vielleicht einen E-Mail-Alert. Aber mit RSS sieht man automatisch, wenn etwas im Wiki passiert oder das Blog aktualisiert wird. Das ist enorm effizient."

Den Enterprise Server von Newsgator setzen gegenwärtig 75 große Anwenderunternehmen, darunter Procter & Gamble und Biogen Idec, mit mehr als 400.000 Endnutzern ein (tc).