Hightech im Kuhstall

Neulich ... auf einer Veranstaltung zur Zukunft der IT

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Die Kollegen von unserer Schwesterpublikation "CIO" haben IT-Chefs gebeten, einen Blick in die Glaskugel zu werfen und ihre Vision von der IT in zehn Jahren aufzuschreiben.
Für diesen Landwirt und für die meisten anderen ist der Umgang mit dem Rechner Pflicht. Da stützt die These von Eon-CIO Edgar Aschenbrenner, der glaubt, dass alle Berufe von IT beeinflusst werden.
Für diesen Landwirt und für die meisten anderen ist der Umgang mit dem Rechner Pflicht. Da stützt die These von Eon-CIO Edgar Aschenbrenner, der glaubt, dass alle Berufe von IT beeinflusst werden.
Foto: Fotolia.de/goodluz

Heraus kamen recht unterschiedliche Feststellungen, zum Beispiel, dass es maßgeschneiderte Softwarelösungen von der Stange geben wird oder dass mehr als die Hälfte der Beschäftigten ohne festen Büroarbeitsplatz auskommen müssen. In eine ähnliche Richtung zielt die Vision von Eon-CIO Edgar Aschenbrenner, der davon ausgeht, dass es 2021 "keinen Job mehr ohne IT-Content gibt". Wie er zu dieser Erkenntnis kam, erzählte der Energie-IT-Chef unlängst auf einer Veranstaltung. Innerhalb kurzer Zeit ereigneten sich bei ihm drei Dinge, die ihn zu dieser Erkenntnis brachten. Zunächst besuchte er in seiner Heimatregion, dem Allgäu, einen Freund, der einen Bauernhof bewirtschaftet. Der IT-Chef staunte nicht schlecht, als der Landwirt in der Früh nicht mit Ausmisten oder Kühemelken begann, sondern zunächst den Laptop hochfuhr, um die Futterration für seine Tiere zu überprüfen. Als Aschenbrenner ins Unternehmen zurückkam, sollte dem Vorstand Smart Metering, das digitale Stromablesen, präsentiert werden. Hier glänzten die IT-Azubis, die die Anwendung in einer Nacht- und Nebel-Aktion zum Laufen brachten. Und schließlich beobachtet Aschenbrenner, wie selbstverständlich die jungen Eon-Servicetechniker mit dem PC umgehen. Bei einigen älteren Kollegen nütze auch härteste Überzeugungsarbeit nicht.

Was CIOs sonst noch erleben, lesen Sie hier: