Web

 

Neues vom MSN Messenger

07.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Insiderberichten zufolge wird Microsoft in Kürze eine neue Version seiner Instant-Messaging-Software "MSN Messenger" veröffentlichen. Diese soll erstmals kompatibel zum Yahoo Messenger sein. In einer ersten Stufe lassen sich Textbotschaften zwischen beiden Netzen verschicken, später sollen auch Filesharing und andere Transfermöglichkeiten integriert werden. Microsoft, Yahoo und die Startup-Company Odigo sind Mitglieder der Initiative "IM Unified", die mit einem gemeinsamen Standard gegen den noch übermächtigen Marktführer AOL ("AIM", "ICQ") antritt. America Online hat sich bis dato standhaft geweigert, seine IM-Netze auch für konkurrierende Produkte zu öffnen.