Neues Telekom-Bündnis zwischen HP und Nortel

20.05.1988

PALO ALTO (IDG) - Den stark wachsenden Office-Automation-Markt wollen Hewlett-Packard und Northern Telecom Ltd. künftig besser bestücken. Zu diesem Zweck haben die beiden Unternehmen die Gründung eines Joint-Venture angekündigt.

Die neue Organisation mit der Bezeichnung Corporate Networks Operation will Datenkommunikations-Equipment herstellen, das HP-Computer und NT-Telefonvermittlungen mehr "auf Touren bringt" und zu Leistungssteigerungen dieser Hardware führt. Im Vordergrund steht die Orientierung an offenen Standards und ISDN. Die Allianz wird als Gegengewicht. zu entsprechenden Aktivitäten anderer Unternehmen, wie beispielsweise dem "IBM/Rolm-Pakt" oder den Investitionen von AT&T bei Olivetti und Sun Microsystems angesehen.

HP und Nortel stellten jetzt darüber hinaus ein "Zusammengehen" auf dem Netzwerk-Management-Sektor in Aussicht. Beide Unternehmen können hier mit Neuheiten aufwarten. Hewlett-Packard kündigte kürzlich das "Open View Windows System" an, und das Nortel-Pendant "Meridian Data Networking System" durchläuft gerade den Prototyp-Test.