Web

 

Neues Glas soll LCDs verbessern

04.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der New Yorker Optik-Spezialist Corning Inc. hat eigenen Angaben zufolge ein neuartiges Glas entwickelt, mit dem sich künftig bessere und billigere Flüssigkristall-Bildschirme herstellen lassen sollen. "Eagle 2000", so der Name des Produkts, lässt sich demnach in Stärken zwischen 0,4 und 0,63 Millimeter verarbeiten. Marktgängige Substrate sind gegenwärtig 0,7 Millimeter dick. Ferner biete Eagle 2000 die derzeit geringste thermische Ausdehnung und größte Härte. Damit lassen sich laut Corning größere Displays und somit auch höhere Auflösungen realisieren als bisher.