Web

 

Neues Fritz!Box-Topmodell von AVM

16.01.2006
Die Berliner AVM GmbH hat ihren VoIP-fähigen DSL-Router zum neuen Topmodell "Fritz!Box Fon WLAN 7170" weiterentwickelt.

Vom bisherigen Flaggschiff "7050" unterscheidet sich AVMs neues Spitzengerät durch Unterstützung für ADSL2+ mit bis zu 25 Mbit/Sekunde Durchsatz, eine zweite interne Antenne, einen vierten LAN-Anschluss, einen USB-Host-Anschluss für vernetzte Peripherie sowie einen Knopf auf der Rückseite zum Ein- und Ausschalten des WLAN-Funkmoduls (das sich auch weiterhin per Telefon oder Nachtschaltung (de)aktivieren lässt). Weitere Details des Geräts können Interessierte der vollständigen Pressemitteilung entnehmen.

Im Fachhandel ist die neue Fritz!Box ab sofort für 249 Euro zu haben. Außerdem bekommt man sie subventioniert bei 1&1, wenn man dort einen DSL-Vertrag abschließt. (tc)