Web

 

Neues Data-Warehouse-Tool kommt ohne Programmierung aus

26.11.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) stellt die neue Enterprise-Data-Mart-(EDM)-Architekturkomponente, das Data-Warehouse-Tool „Power Mart" vor. Mit diesem Werkzeug soll es nach Unternehmensangaben möglich sein, ohne Programmierung alle Daten zur Entscheidungsfindung effizient aufzubereiten. Power Mart wurde bereits in über 90 Projekten eingesetzt und soll eine Kostenersparnis bis zu 50 Prozent beim Aufbau und 90 Prozent beim Betrieb der Datenbank bringen. Die EDM-Architektur und Power Mart wurde maßgeblich von der kalifornischen Informatica Corp. entwickelt, SNI vertreibt die Produkte in Europa.